Benötigung von Ist-Daten

Gemeinden und Provinzen sehen das Fahrrad als Lösung sowohl für die wachsenden Probleme in den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Klima als auch für das Problem, dass es in den Städten immer weniger Platz gibt. Neben der Förderung der Fahrradnutzung stehen sie vor der Aufgabe, die Erreichbarkeit durch den Bau, die Instandhaltung und den Ausbau eines optimalen und sicheren Fahrradwegnetzes zu verbessern. Um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, benötigen sie zuverlässige Daten über das Fahrradverhalten und die Fahrradverkehrsströme der Einwohner in ihrer Region.

Daten über die Nutzung von Radwegen können auf verschiedene Weise erhoben werden. Cycledata stellt fest, dass die Behörden besonders an der Nutzung des Radweges während der Stoßzeiten interessiert sind, wenn große Gruppen Fahrradfahrer mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten den Radweg kreuzen. Dies sind die Zeitpunkte, an denen gefährliche Situationen am ehesten entstehen können.

Bei der Entwicklung von Signum hat sich Cycledata darauf konzentriert, Messungen mit einer Genauigkeit von mehr als 95% zu realisieren, auch während der Stoßzeiten. Signum von Cycledata generiert genaue Ist-Daten von Fahrrädern auf Radwegen, ohne dabei Algorithmen einzusetzen.

Möchten Sie mehr über unsere Lösung erfahren?
Zu schmale Fahrradwege

Mehr Radfahren und weniger Autos tragen zu den Klima- und Energiezielen bei, wirken sich positiv auf die Luftqualität aus und machen eine Stadt grüner, leiser, gesünder und sicherer.

Lees verder